WIR SIND... ... eine Arbeitsgruppe am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg und begleiten seit mehr als 20 Jahren Projekte im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Unsere Stärken sind hier die wissenschaftlich begründete Bedarfsanalyse, die Entwicklung kreativer Lösungsvorschläge und vor allem die Evaluation betrieblicher Gesundheitsprojekte. Unseren Fokus richten wir dabei auf die Nutzung evidenzbasierter Angebote, um diejenigen Mitarbeiter zu erreichen, die den höchsten Bedarf an Gesundheitsförderung haben.

Neben der wissenschaftlichen Begleitung von Programmen in Konzernen, konnten wir ebenso in zahlreichen Initiativen mit klein- und mittelständischen Unternehmen, z.B. Handwerksbetrieben unser Knowhow einbringen.

Sätze wie: "…da nehmen doch nicht alle teil", oder "… das sind immer dieselben in den Programmen" motivierten uns, aufsuchende Programme zu entwickeln und diese wissenschaftlich zu analysieren. Bedarfsgerechte Programme mit einem hohen motivationalen Faktor für die Mitarbeiter, sind für uns der Schlüssel für erfolgreiche BGM-Programme mit wirkungsvollen Kosten- Nutzen-Effekten

Prof. Dr. Gerhard Huber
Professor am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg
Leiter des Arbeitsbereichs: Prävention und Rehabilitation
Rehabilitations- & Präventionsforschung
Konzeption und Evaluation von Programmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Prof. Dr. Gerhard Huber erforscht seit über 20 Jahren die Konzeption, Implementierung und Evaluation von Programmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Als wissenschaftlicher Experte im Gesundheitssektor kann er auf eine dreisteIlige Zahl an Publikationen sowie mehrere Fachbücher und Standardwerke zurückblicken. Ferner bekleidet er nicht nur mehrere Vorstands- und Beiratsposten in verschieden Fachgremien und -verbänden aus dem Bereich der Bewegungs-, Ernährungs- und Rehabilitationswissenschaft, sondern hat des Weiteren mehrere Gastprofessuren inne.

Dr. Klaus Weiß
Dozent am ISSW der Universität Heidelberg
Lehrbeauftragter an der Universität Leipzig
Leiter des Kompetenzzentrums BGM am ISSW der Universität Heidelberg
Leiter des eciihp
Entwicklung, Umsetzung und Evaluation von Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung.

In seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Prävention und Rehabilitation des Instituts für Sport und Sportwissenschaft sowie als Leiter des Kompetenzzentrums BGM am ISSW der Universität Heidelberg und des european centre international institut of health promotion (eciihp) forscht Dr.Klaus Weiß seit 10 Jahren über die Konzeption und Wirksamkeit des betrieblichen Gesundheitssmanagements. Neben dieser akademischen Rolle ist er als Geschäftsführer des Richtig Bewegen (RiBe) Instituts fest in der praktischen Umsetzung gesundheitsorientierter Programme im betrieblichen Kontext verwurzelt. Dr. Klaus Weiß ist ferner Ausbilder für den DVGS Lizenzlehrgang "Fachberater für Betriebliches Gesundheitsmanagement" und verfügt als promovierter Sportwissenschaftler und Diplomfachsportlehrer für Prävention und Rehabilitation über mannigfaltige Qualifikationen im Sektor des gesundheitlich orientierten Sports.

Saskia Ziesche
Sportwissenschaftlerin
Mitarbeiterin im Kompetenzzentrum BGM am ISSW der Universität Heidelberg
  • Wissenschaftliches Knowhow zur Bewertung von Analysen und Interventionen
  • Aufsuchende Maßnahmen / Niedrigschwellige BGF-Angebote
  • Konzeption, Organisation und Koordination von Gesundheitsmaßnahmen
  • Fort- und Ausbildungsleitung Fachberater BGM

Kompetenzzentrum BGM - Im Neuenheimer Feld 700 - 69120 Heidelberg - post@kompetenzzentrum-BGM.de
Impressum / Datenschutz