Durch die demographische Entwicklung, die Zunahme lebensstilbedingter chronischer Erkrankungen, sowie die steigenden psychischen Anforderungen am Arbeitsplatz ist es notwendiger denn je, der Gesundheit und der Arbeitsfähigkeit der Angestellten eine bestmögliche Förderung zukommen zu lassen.

Die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) soll genau hier ansetzen und mittels biopsychosozialer Konzepte die internen Ressourcen der Angestellten, welche die Arbeitsfähigkeit bedingen, stimulieren. Die dahinter stehende Zielsetzung ist es zum einen Krankheitsausfälle wegen der oben genannten Gründe zu reduzieren, zum anderen die Produktivität und Motivation der Angestellten zu verbessern.

weiterlesen

Dass dieser Ansatz funktioniert, wird auch von verschiedensten Übersichtsarbeiten bestätigt, welche eine deutliche Senkung sowohl der direkten als auch indirekten Krankheitskosten durch BGF nachweisen konnten.

Dennoch sieht sich die betriebliche Gesundheitsförderung auch mit Hürden konfrontiert. So werden in der überwältigenden Mehrheit lediglich jene Menschen erreicht, die ohnehin ein höheres Gesundheitsbewusstsein besitzen und damit zur Personengruppe mit niedrigem Krankheitsrisiko gehören. Unser Anspruch ist es daher, bedarfsgerechte, an die Betriebssituation individuell angepasste Maßnahmen zu entwickeln. Mit Hilfe derer auch jene Personen erreicht werden, die ein höheres Arbeitsunfähigkeitsrisiko besitzen oder an einer lebensstilbedingten chronischen Erkrankung wie Diabetes, Rückenschmerzen oder Bluthochdruck zu erkranken drohen. Gerade bei diesen sensiblen Gruppen ist es wichtig Maßnahmen gezielt einzusetzen, was eine gekonnte Umsetzung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Voraussetzung hat und von der transparenten Darstellung der Ergebnisse und deren Kommunikation abhängt. Unser mittel- bis langfristiges Ziel ist hierbei die Nachhaltigkeit dieser Maßnahmen, konkret bedeutet dies, die Menschen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit ihrer Gesundheit zu befähigen und langfristig an körperliche Aktivität zu binden.

 

 

weniger Text

        DOWNLOAD FLYER (PDF) >>>

Kompetenzzentrum BGM - Im Neuenheimer Feld 700 - 69120 Heidelberg - post@kompetenzzentrum-BGM.de
Impressum / Datenschutz